Frittenfisch

Frittenfisch

Podcast

Glamping

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine ist Glamper, die andere Camper.
Ein Blick ins Leben der Fritte, die es liebt ihren Körper mit einem Gläschen Champagner in der Hand, von Luft und Sonne trocknen zu lassen. Und von der anderen, Luxus-Glamper Fisch, für die bei Regentropfen und ohne thailändische Menüs das Wohnen in Freiheit nicht in Frage kommt.
Neues Special: Frittenfisch op Jöck: Mit Benjamin Blümchen Wasserpistole und Seifenblasen 15 Tage auf einem Kölner Campingplatz.

Lass uns verduften

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Plan ist perfekt. Der Zeitpunkt genau durchdacht.
Nur nicht umdrehen. Das Telefon ausschalten.
Du schätzt deine Freunde - aber manchmal löst du dich eben lieber in Luft auf um den Gesichtern die sagen „Komm, nur noch ein Kölsch“ zu entkommen.
Jules Big Five des „Polnischen Abgangs“ und Jana Fritten, die schlafende Lady der Suderman-Bar über das Gefühl, wieder zu Hause zu sein.

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jules Gedächtnis ist so ausgereift, dass sie wahrscheinlich die Ereignisse ihrer eigenen Geburt abgespeichert hat. Es ist aber nicht immer das schlechteste, wenn unser menschliches Erinnerungsvermögen nur von Pontius bis Pilatus reicht, bemerkt Jana Fritten. Detailtiefe aus dem vorherigen Tag gesagten können nachdenklich und reuig machen.
FTNFSH-Special: Der Freaks-Award

Warum steht hier überhaupt Kölsch?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer gerne ins Brauhaus geht, aber zu faul ist Bier zu bestellen, ist in Köln richtig.
Hier bekommst du ungefragt ein neues Kölsch, nachdem du dein 0,2-Gläschen an einem feucht-fröhlichen Abend geleert hast.
Was heißt eigentlich „Köbes“?
Jana als erfahrener „Zappes“ deckt auf.
Frittenfisch über die größten Bierdelirien, den Eifeler Kastenlauf und über eine der schönsten Nebensachen der Welt: „Kölsch“.

Thank you for travelling - Interview mit Sybille Transsib

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Drei Wochen ist Sybille mit ihrem Baby die transsibirische Eisenbahnstrecke gefahren. „Ich brauchte einen Reisegefährten der da richtig Bock drauf hat“ erklärt Sybille.
„Tagelang nicht duschen, russische Schlagermusik, miefiger Geruch und der liebevolle Kontakt zu Landsleuten waren ein Abenteuer“.

Doch in den Zügen des einst wodkagetränkten Landes werden keine Kurzen mehr ausgeschenkt! „Für mich wär’ dat nix“ bemerkt Jana Fritten. „So ganze ohne Wodka & W-lan. Nein, danke! Da bin ich lieber Passagier der KVB“.

Sex sells

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sex sells. Jo, jo dat. Wir würden jetzt gern im Recruiting-Team vom Kölner Dom arbeiten, denn da sollen bald Frauen im Messdieneroutfit die Tür machen. Da kann man am Ende des Tages gleich drei Nullen mehr an die Kollekte hängen.
Bei „Sex sells“ ist weniger oft mehr, was nicht heißt die natürliche Wölbung von Brüsten unter einer Burka zu verstecken. „Tiefer Ausschnitt und Clownsmund müssen eben clever eingesetzt werden“, sagt Gender-Expertin Jule Fisch, sonst machst du dich zum subtilen Gespött der ganzen Firma.

Eier schaukeln

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wo kann man in Kölle richtig schön die Eier schaukeln?
Bei Bergers auf dem Campingplatz, an Axels Flammkuchenbude und in der kleinen Bucht hinter dem Tanzbrunnen.
Man muss Köln nicht verlassen, um sich abends so relaxt zu fühlen, als wäre man sechs Wochen den Jakobsweg gelaufen.
Warum wir in der Finca von Matthias Reim Urlaub gemacht haben und Jana Fritten fünf Tage alleine einen Bauernhof gehütet hat, hört ihr in "Eier schaukeln".

Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr kennt die Tage, an denen ihr ins Kino geht und vor euch eine Giraffe ihren Platz einnimmt. Das kann einen richtig zwiebeln!
Zwei Monologe von Glücks- und Pechinstanzen reichen sich die Hände und beim durchgeknallten Soundquiz número dos könnt ihr bei den Frittenfischs wieder mitraten.

Durch die Vulva auf die Welt - Interview mit der Hebamme Mira Mutterkuchen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Eine der skurrilsten Situationen, die ich im Kreißsaal erlebt habe“, erzählt Mira Mutterkuchen „ist, dass eine Frau während ihrer Geburt masturbierte!“.
Wie viele Babys hast du schon vertauscht?
Hast du bei der Geburtszeit schon einmal beschissen?
Was war das seltsamste, was ein Vater während einer Geburt gemacht hat?
Mira beantwortet uns, was sich hinter den Kulissen des Kreißsaals abspielt, wenn Vater, Mutter und Hebamme auf ein neues Leben warten.
Und während sie so erzählt fragt man sich, wie sinnvoll eigentlich der eigene Job ist!

Aus Versehen sexy

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Aus Versehen sexy“ ist eine schräge Nummer.
Es beschreibt die geplante und beabsichtigte Verhaltensweise einer Frau, in Alltagssituationen ein möglichst heißes Erscheinungsbild abzuliefern, um auf das Gegenüber anziehend zu wirken. Gleichzeitig tut sie dabei aber so, als hätte sie sich nur mal eben mit einem Waschlappen durchs Gesicht gerieben.
Hört am besten selber rein ihr Jecken und checkt im Karnevalsliederquiz, ob ihr schon fastelovendtauglich seid.
Alaaf, auf tolle jecke Tage und ein dickes Bützjen.

Über diesen Podcast

Zwei Kölnerinnen. Ein Podcast. Gude Laune.
In jeder Folge gibts eine Überraschung im FTNFSH-Special. Da dürft ihr bei Spielchen wie ‚Der Scheiß ist heiß’ und ‚Opa Uli erklärt’ eure Allgemeinbildung ankurbeln und mitraten oder euch beim ‚Date mit meiner Stadt’ und dem ‚FreaksAward’ ein Wiener Schnitzel ins Ohr hauchen lassen.
Habt ihr Themenwünsche? Dann schreibt den Beiden an mail@frittenfisch.koeln.
In den nächsten Episoden stehen eure Expertinnen Jana und Jule dazu Rede und Antwort.

von und mit Jana Fritten & Jule Fisch

Abonnieren

Follow us